6 Schlüssel Zum Erfolgreichen Networking

Networking kann Ihnen helfen, einen Job zu finden oder Ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern. Hier sind einige Schlüssel zum Networking, die sich als hilfreich erweisen können!
6 Schlüssel zum erfolgreichen Netzwerken

Networking oder Kontaktmanagement kann Ihnen helfen, einen Job zu finden oder Ihren beruflichen Status zu verbessern. Auf die eine oder andere Weise tun wir das alle. Menschen neigen jedoch dazu, dies auf zufällige und spontane Weise zu tun, weshalb es oft nicht die gewünschte Wirkung hat. In diesem Artikel teilen wir sechs Schlüssel zum erfolgreichen Networking.

Um richtig zu netzwerken, ist es wichtig, ein kohärentes und funktionales Kontaktverwaltungsmodell zu entwerfen. Das ist nicht schwierig, da es einfach ein bisschen gesunden Menschenverstand, viel organisatorisches Geschick und etwas strategisches Denken erfordert.

Bestimmte Unternehmen verwenden keine Meritokratie. Daher werden viele Positionen und Möglichkeiten durch Mundpropaganda besetzt. Hier kommt Networking ins Spiel und warum es so wichtig ist.

6 Schlüssel zum erfolgreichen Netzwerken

1. Klare berufliche Ziele haben

Um sich richtig zu vernetzen, müssen Sie sich über Ihre beruflichen Ziele im Klaren sein. Ihre Strategie wird davon abhängen. Versuchen Sie, so genau und spezifisch wie möglich zu sein, wenn Sie Ihre Ziele definieren.

Vermeiden Sie Allgemeinplätze. Ihr Ziel ist nicht nur, einen Job zu finden oder befördert zu werden. Sagen Sie zum Beispiel nicht einfach „Ich möchte einen Job finden“. Beschreiben Sie die Hauptmerkmale des gewünschten Jobs, da dies das Bild viel klarer macht.

Eine glückliche Frau bei der Arbeit.

2. Entwickeln Sie Ihre persönliche Marke

Sowohl für Ihren beruflichen Auftritt als auch für das Networking ist es wichtig, eine persönliche Marke zu gestalten und umzusetzen. Das bedeutet, eine Präsentation dessen zu erstellen, wer Sie sind, und zu betonen, was Sie von anderen unterscheidet.

Die Frage ist: Wie möchten Sie von Ihrem beruflichen Umfeld wahrgenommen werden? Offensichtlich möchten Sie der Beste sein. Aber Sie müssen ein bisschen weiter gehen und erklären, warum Sie gut sind in dem, was Sie tun. Dies muss sich in allen von Ihnen verwendeten grafischen Elementen widerspiegeln.

3. Gestalten Sie Ihre Präsentationselemente

Das Beste, was Sie tun können, ist, sowohl ein persönliches als auch ein berufliches Profil in sozialen Netzwerken zu haben. Ihr berufliches Profil sollte zu Ihrer persönlichen Marke passen und diese aufwerten. Beginnen Sie mit der Fotografie. Erlauben Sie sich nicht, schlechte Qualität oder zufällige Bilder mit Ihren beruflichen Kontakten zu verwenden. Lass sie in dir sehen, was sie sehen sollen.

Es ist ratsam, einige persönliche Kontaktkarten zu erstellen, die Ihr Foto und grundlegende Informationen enthalten. Tragen Sie sie immer bei sich und geben Sie sie aus, wann immer Sie können. Es ist auch sehr wichtig, einen tadellosen und sehr professionell aussehenden Lebenslauf zu haben. Halten Sie Ihre Informationen auf Plattformen wie LinkedIn aktuell.

4. Networking heißt Kontakt aufnehmen

Es ist wichtig, so viele berufliche Kontakte wie möglich zu sammeln, je nach den Zielen, die Sie sich gesetzt haben. Wenn Sie Anwalt sind, versuchen Sie, Verbindungen zu allen Anwälten und Juristen aufzubauen, mit denen Sie in Kontakt kommen.

Es ist auch sehr wichtig, dass Sie nach Gruppen suchen, die mit Ihrer Karriere in Verbindung stehen. Viele Gruppen oder Foren bringen Fachleute zusammen. Darüber hinaus sollten Sie erwägen, privaten Gruppen beizutreten. Unser Rat ist, dass Sie sich allen anschließen, da sie Ihnen Zugang zu wichtigen Informationen geben, die Sie wahrscheinlich nirgendwo sonst bekommen könnten.

Leute, die sich vernetzen.

5. Verlieren Sie nicht den Kontakt

Senden Sie von Zeit zu Zeit eine Nachricht an Kontakte, die Sie für strategisch halten. Versuchen Sie, nicht aufdringlich oder aufdringlich zu sein. Senden Sie einfach eine kurze Nachricht, teilen Sie Inhalte oder stellen Sie eine bestimmte Frage. So bleiben Sie im Rampenlicht Ihrer Kontakte. Vergessen Sie nicht, ihnen jedes Mal zu gratulieren, wenn sie ein berufliches Ziel erreicht haben!

Lassen Sie außerdem keine Woche verstreichen, ohne an einer der Gruppen, Foren oder Meetings teilzunehmen, denen Sie angehören. Lass sie sehen, dass du da bist. Die Teilnahme stärkt Ihre persönliche Marke.

6. Überprüfen und neu bewerten

Der letzte unserer Schlüssel zum erfolgreichen Networking ist, von Zeit zu Zeit einen ehrlichen Blick darauf zu werfen, wie es Ihnen geht. Adressieren Sie die Grauzonen Ihrer Personal Brand, aktualisieren, erweitern und verbessern Sie Ihr Profil, verändern Sie das Aussehen Ihrer Visitenkarten etc. So entsteht ein professionelles Image.

Recherchieren Sie auch nach neuen Kontakten, Gruppen und Tools in dem Sektor, an dem Sie interessiert sind usw. Stellen Sie sicher, dass Sie an Konferenzen, Seminaren und anderen Fachveranstaltungen teilnehmen. Man weiß nie, was man von diesen Ereignissen bekommt, abgesehen von Informationen und Wissen.

Netzwerken lohnt sich immer. Erwarten Sie nicht, dass Ihr Kontaktmanagement sofort Ergebnisse liefert, obwohl dies manchmal der Fall ist. Wichtig ist, dass Sie ein Netzwerk und neue Synergien für Ihr Unternehmen oder Ihr Image schaffen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"