Es Ist Gut, Sich Hin Und Wieder Zu Langweilen

Es ist gut, sich hin und wieder zu langweilen

Langeweile macht uns Angst. Tatsächlich kann chronische Langeweile gefährlich sein. Es kann zu schädlichen Verhaltensweisen führen, wie z. B. Essen zu ungewöhnlichen Zeiten oder mehr als Sie sollten (mit allem, was dazu gehört). Chronische Langeweile ist auch ein Risikofaktor für psychische Gesundheitsprobleme wie Angstzustände, Depressionen und Zwangsstörungen. Hin und wieder Langeweile kann jedoch einige sehr interessante Vorteile haben, die es wert sind, analysiert zu werden.

Wir können nicht weitergehen, ohne einige Fragen vorzuschlagen. Warum haben wir Angst vor Langeweile? Was bedeutet es, sich zu langweilen? Warum müssen wir immer beschäftigt sein? Haben wir Angst, unser Leben zu verschwenden oder haben wir Angst, mit uns allein zu sein?

Die gesunde Angewohnheit, sich hin und wieder zu langweilen

Langeweile ist gleichbedeutend mit Frust. Tatsächlich beziehen wir uns, wenn wir von Langeweile sprechen, auf diese frustrierende Erfahrung, befriedigende Aktivitäten ausführen zu wollen, aber nicht können. Daher kann jemand, der sich langweilt, die Faktoren nicht anpassen, die notwendig sind, um eine Aktivität zu produzieren, die ihn unterhalten wird. Seien es innere Faktoren (wie Gedanken oder Gefühle) oder äußere Faktoren (wie die Umwelt). Allerdings muss man auch lernen, Frustration zu tolerieren. Man muss lernen, mit Langeweile umzugehen.

Wie Sie später sehen werden, ist es sehr gesund, sich hin und wieder zu langweilen. Denn Langeweile weckt und fördert Qualitäten und Tugenden, die alles andere als verwerflich sind. Nicht umsonst haben im Laufe der Geschichte viele berühmte Persönlichkeiten die Vorteile der Langeweile hervorgehoben.

Eine Frau sitzt gelangweilt am Computer.

Langeweile fördert die Kreativität

Obwohl Langeweile wie ein unangenehmes Gefühl erscheinen kann, das Sie um jeden Preis vermeiden sollten, weist die Wissenschaft darauf hin, dass sie Ihrer geistigen Aktivität zugute kommen kann. Eine von Forschern der British Psychological Society durchgeführte Studie ergab beispielsweise, dass passive Aktivitäten, die Sie als „langweilig“ einstufen könnten, Ihre Kreativität tatsächlich steigern können.

Diese Studie sollte den weit verbreiteten Glauben widerlegen, dass Langeweile bei der Arbeit eine negative Erfahrung ist. Tatsächlich sehen viele Unternehmen Langeweile als Hindernis für die Effizienz und Innovation der Organisation.

Diese Studie konnte jedoch beweisen, dass gelegentliche und vorübergehende Langeweile das Tagträumen verstärkt. Dies ist etwas, das die Innovation, nach der Unternehmen suchen, wirklich unterstützen kann. Dies liegt daran, dass Langeweile Tagträume fördern kann, wodurch Sie neue und innovative Verbindungen knüpfen können.

Andererseits deuten andere Studien darauf hin, dass Langeweile die Suche nach neuen Zielen fördert, wenn das vorherige nicht mehr interessant ist. Wenn Sie also an Ihrem Job nicht interessiert sind, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass es nicht der richtige Job für Sie ist. Oder dass Sie nicht genug gefordert werden. Auf diese Weise kann Langeweile als Katalysator dienen, um eine unbefriedigende Situation zu verbessern.

Langeweile fördert die Kreativität bei Kindern

Darüber hinaus erhöht Langeweile laut mehreren neueren Studien auch die Kreativität bei Kindern. In diesem Sinne kritisiert eine Studie einer Forschergruppe der University of East Anglia die Vorstellung, dass eine ständige Beschäftigung des Geistes zu einer besseren intellektuellen und sozialen Entwicklung beiträgt.

Laut diesen Studien ist Langeweile nichts Schlechtes. Im Gegenteil, es kann sogar die kreativen Fähigkeiten von Kindern fördern. Sie müssen die fantastische Frage beantworten –  was mache ich jetzt? Also, im Gegensatz zu dem, was die meisten Leute glauben, sollte es Kindern erlaubt sein, sich zu langweilen. Es wird ihnen helfen, mit diesem „alltäglichen Frust“ zu leben und gute Lösungen dafür zu finden.

Ein Junge sitzt in einer Kiste und tut so, als wäre es eine Rakete.

Langeweile fördert prosoziales Verhalten

Als ob dies nicht genug wäre, hat eine andere Studie, die von Forschern der University of Limerick, Irland, durchgeführt wurde, einen weiteren interessanten Nutzen für Langeweile gefunden. Laut diesen Forschern ist es weit davon entfernt, den Geist zu behindern und zu einem Mangel an Produktivität zu führen. Langeweile kann Menschen dazu inspirieren, nach Wegen zu suchen, altruistisch und einfühlsam zu sein und sich prosozialen Aufgaben zu widmen. Dazu gehören auch unangenehme Aufgaben wie Blutspenden.

Gelangweilte Menschen, so die Forscher, empfinden ihre Handlungen als sinnlos. Deshalb beteiligen sie sich gerne an sinnvollen Handlungen oder Verhaltensweisen. Sie sagen, wenn prosoziales Verhalten diese Voraussetzung erfüllt (sinnvoll zu sein), dann fördert Langeweile diese Art von Verhalten.

Obwohl dies etwas seltsam erscheinen mag, erklären Forscher, dass Langeweile paradoxerweise ein sehr starker Motivator für Menschen sein kann, unangenehme, aber sinnvolle Aufgaben zu erledigen. So fanden die Forscher durch eine Reihe von sieben verschiedenen Studien heraus, dass Langeweile die prosoziale Motivation erhöht, die sich auf positive Verhaltensweisen auswirkt. Diese wiederum verlängern sich über die Dauer der langweiligen Tätigkeit hinaus.

Gönnen Sie Ihrem Geist eine Pause, gönnen Sie ihrem Geist eine Pause

Einen straffen Zeitplan und einen gut organisierten Tag zu haben, ist eine hervorragende Methode, um produktiv zu sein, Ihre Zeit zu nutzen und das Beste aus Ihrem Tag herauszuholen. Aber hin und wieder muss man aufhören. Erholung ist wichtig für Körper und Geist.

In der Tat, obwohl es sehr interessant ist, Aktivitäten für Ihre Freizeit zu organisieren, sollten Sie sich auch etwas Zeit nehmen, die tatsächlich frei ist, leere Zeit. Sie müssen auch den Menschen um Sie herum, Ihrem Partner, Ihren Kindern und Freunden etwas freie Zeit lassen. Keine Angst vor Langeweile.

Konzentrieren Sie sich nicht darauf, jede einzelne Sekunde Ihrer Zeit oder die Zeit Ihrer Kinder in Anspruch zu nehmen. Hören Sie auf zu versuchen, ihre Zeit ständig mit Unterhaltung zu füllen. Setzen Sie Ihren Partner nicht unter Druck, wenn Sie sehen, dass er inaktiv ist. Hinter der Barriere, nicht zu wissen, was zu tun ist, gibt es keinen bodenlosen Abgrund. In diesem Sinne wird die Langeweile einer Welt voller Optionen weichen. Optionen und Alternativen, die Ihnen neue Wege – noch bessere Wege – aufzeigen, Ihre Zeit zu nutzen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"