Wenn Stolz Uns Daran Hindert, Uns Selbst Zu Sehen

Wenn Stolz uns daran hindert, uns selbst zu sehen

Lassen Sie uns damit beginnen, etwas Wichtiges klarzustellen, das Sie  ohne Zweifel bereits wissen: Stolz ist eine positive Dimension  , die wir alle brauchen, um ein angemessenes Selbstwertgefühl aufrechtzuerhalten, um uns selbst als fähig und würdig einzuschätzen.

Nun könnten wir fast unmissverständlich sagen, dass  Stolz in seiner dunkelsten, radikalsten Form eine „Kardinalsünde“ ist, die viele von uns  manchmal  begehen.

Wir alle haben Momente des Ruhms und des geschwollenen Stolzes genossen. Aber dies sollte nicht zu einer Waffe oder einem Grund werden,  alle anderen zu demütigen, indem wir uns zu einer absoluten Wahrheit erheben, die uns über andere erhebt.

Wir sind sicher, dass es in unserer Familie und in unserem sozialen Umfeld  jemanden gibt, der in der Rüstung seines treuen und hochmütigen Stolzes wandelt. Dieser Stolz, der Sie von ihm oder ihr wegstößt, hält Sie davon ab, näher zu kommen, weil Sie wissen, dass sie Ihren Standpunkt nie verstehen oder Ihre Worte schätzen werden.

Lassen Sie uns heute über Stolz nachdenken, um zu verstehen, was diese Verhaltensweisen verursacht.

Der komplexe Kern des Stolzes

Stolz

Wenn es einen Kontext gibt, in dem Stolz besonders schädlich ist, dann in Beziehungen. Wir wissen, dass es nicht immer einfach ist, „dein“ und „mein“ mit „unserem“ in Einklang zu bringen, und es ist nicht einfach, einige Ecken mit anderen in Einklang zu bringen.

Wenn es jedoch ein Übermaß an Selbstliebe gibt, entstehen Reibungen, Probleme und Distanzen.

Die größte Gefahr entsteht, wenn der Stolz die Sphäre der Arroganz erreicht. Weit davon entfernt, die positive Dimension zu sein, die unseren Stolz schützt, sinkt sie bereits in eine Dimension ab, in der diese Art von Verhalten beobachtet wird.

Eine arrogante Person übernimmt keine Verantwortung für Fehler. Und sie sehen alles im Hinblick auf ihre eigenen Bedürfnisse und nicht darauf, was das Beste für das Paar ist. Und sie fühlen sich oft als Opfer, wenn sie nicht einmal für geringfügige Leistungen anerkannt werden.

Was steckt hinter sehr stolzen oder arroganten Menschen?

Auch wenn es Sie überraschen mag, gibt es unter diesem schweren Panzer der Selbstgenügsamkeit und Perfektion viele Mängel. Ein geringes Selbstwertgefühl führt dazu, dass sie reagieren, indem sie ihre Leistungen als Abwehrmechanismus schärfen, um ihre Schwächen zu verbergen.

Am Ende geraten sie in einen sehr ungesunden Teufelskreis. Sie tarnen ihre innere Leere mit Stolz, aber ihre Arroganz treibt sie in die Einsamkeit, und Einsamkeit führt zu Groll. Was ihre Bitterkeit weiter schürt.

Stolz-1

Stolz erzeugt normalerweise mehr Stolz und verhindert alles Positive

Folgendes passiert sehr häufig: Wenn mein Partner stolz handelt, desto wahrscheinlicher ist es, dass ich, müde vom Streit mit ihm/ihr, am Ende genauso handeln werde.

Irgendwann endet es in dem klassischen Bild von wenn du deinen Stolz tötest, wird meiner mir nicht erlauben, zu deiner Beerdigung zu gehen“.

Es ist jedoch klar, dass wir dies oft tun, um uns selbst zu schützen,  da es sehr schwierig ist, sich in solchen Situationen über Wasser zu halten, in denen die emotionalen Kosten am Ende sehr hoch sind.

Das einzige, was sie bemerken werden, ist, wie sie ihren Groll nähren können. Und es könnte nichts Zerstörerischeres geben als diejenigen, die für ihren Stolz leiden und ihre eigene Wunde nicht sehen können.

Wie können wir mit unserem Stolz richtig umgehen?

Auf vernünftigem Niveau ist Stolz gesund. Es ist die innere Stimme, die Sie schätzt und Ihnen erlaubt, Ihre Errungenschaften und Ihre Tugenden zu sehen.

Ein gesunder Stolz ist wichtig für deine Selbstliebe, aber treibe ihn immer unter den Zügeln der Demut. Es ist wichtig, in der Lage zu sein, deine Fehler und deine Grenzen zu sehen. Stolz muss Hand in Hand gehen mit Verständnis, Akzeptanz anderer und natürlich Empathie.

Und denken Sie daran, verlieren Sie niemals Ihre Würde  in Zeiten, in denen uns das Leben Umstände beschert, die von uns verlangen, mit Stolz zu handeln.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"