Wie Man Einen Kampf Mit Seinem Partner übersteht

Erfahre in diesem Artikel, wie du einen Streit mit deinem Partner überstehst, um deine Beziehung gesund zu halten!
So überstehst du einen Kampf mit deinem Partner

Es ist unmöglich, Konflikte in einer Beziehung zu vermeiden. Am Ende des Tages seid ihr zwei sehr unterschiedliche Individuen. Aber das Problem ist nicht, dass die Leute kämpfen. Das Problem ist, dass viele Leute nicht wissen, wie man mit Kämpfen umgeht. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum es wichtig  ist, zu wissen, wie Sie einen Streit mit Ihrem Partner überstehen.

Beziehungen beginnen in der Phase der Verliebtheit. Während du darin bist, ist alles schön, du bist die ganze Zeit glücklich und du fühlst dich absolut wunderbar. Nichts macht dir Sorgen und nichts kann dich runterziehen. Alles, was du an der anderen Person vielleicht nicht magst, wird von deiner Aufregung überschattet und alles, was du tun willst, ist mit ihr zusammen zu sein.

Aber diese Phase geht immer zu Ende  und führt zu einer stabileren und realistischeren Phase. In dieser Phase fangen Sie wirklich an, sich an die Beziehung anzupassen und erkennen, dass Ihr Partner nicht perfekt ist. Wie jeder Mensch haben auch sie ihre Schwächen.

Wie beginnen Kämpfe?

Neben der Tatsache, dass Sie unterschiedliche Individuen sind und sich über Dinge nicht einig sind, spielen auch externe Faktoren (wie Familie, Arbeit, Freunde, Geld usw.) eine Rolle. Natürlich kann das Zusammenleben auch eine große Quelle von Spannungen in einer Beziehung sein.

Ein Paar sitzt auf der Couch und streitet sich über ein Problem.

Hin und wieder zu streiten ist normal und notwendig. Es gibt dir die Möglichkeit, deine Gefühle auszudrücken und hilft, die Beziehung voranzubringen. Wenn ein Paar nie streitet, liegt das daran, dass einer der Partner sich vielleicht unsicher fühlt und zu viel Angst hat, seine Meinung zu äußern. Aber das ist nicht gesund. Andererseits ist es auch ein großes Problem, wenn sich ein Paar ständig streitet.

Sie können Argumente und Kämpfe einsetzen, um Ihre Beziehung zu verbessern. Aber Sie müssen wissen, wie Sie einen Streit mit Ihrem Partner  überstehen, indem Sie Vereinbarungen treffen und Gemeinsamkeiten finden. Lesen Sie weiter, um einige Strategien zu entdecken, die Ihnen dabei helfen können.

Wie man einen Streit mit seinem Partner übersteht

Identifizieren Sie das Problem und Ihre Gefühle dazu

Bei dem Konflikt geht es nicht immer so sehr um die andere Person, sondern um etwas anderes, das mit Ihnen vor sich geht. Es ist etwas passiert, bei dem Sie sich schlecht gefühlt haben, und Sie müssen sich an jemandem „abladen“. Dass jemand zufällig dein Partner ist. Bevor Sie das zulassen, sollten Sie sich selbst reflektieren und herausfinden, warum Sie sich so fühlen, wie Sie es tun.

Wissen, wie man seine Gefühle und Emotionen ausdrückt

Sobald du herausgefunden hast, warum du dich auf eine bestimmte Weise fühlst, musst du wissen, wie du deine Gefühle ausdrückst. Ersetzen Sie Anschuldigungen durch persönliche Äußerungen. Anstatt zu sagen „Ich kann nicht glauben, dass du das nicht getan hast“, solltest du sagen „Es macht mich frustriert, wenn du das nicht tust“.

Menschen reagieren viel besser, wenn man ihnen keine Vorwürfe macht oder sie beschuldigt. Wenn du ihnen also erklärst, was du über etwas denkst, wird  es ihnen helfen, dich zu  verstehen, sich in dich einzufühlen  und eine positive Lösung für den Konflikt zu finden.

Ein Mann und eine Frau, die Händchen halten und miteinander reden und lächeln.

Lassen Sie sich nicht von Ihrer Wut mitreißen und seien Sie niemals respektlos

Wenn Sie Schmerzen haben oder eine schwierige Phase durchmachen, können Ihre Emotionen das Beste aus Ihnen herausholen. In diesen Zeiten können Ihre Emotionen die Oberhand gewinnen,  wenn Sie keine Selbstkontrollstrategien anwenden. Sie machen Sie unempathisch und könnten dazu führen, dass Sie Dinge an Ihren Lieben auslassen und sie verletzen. Das wird alles nur noch schlimmer machen.

Ehrlich gesagt ist es am besten, einfach spazieren zu gehen, zu singen, zu tanzen, Sport zu treiben oder etwas zu tun, das dich entspannt. Dann können Sie zurückkommen und das Problem in einer ruhigeren Geisteshaltung angehen. 

Eröffnen Sie einen Dialog und erzielen Sie eine Einigung

Einigungen können Sie nur erzielen, wenn Sie  mit Ihrem Partner einen konstruktiven Dialog  eröffnen und Ihre Anliegen in Ruhe schildern. Das wird eure Beziehung verbessern und euch beiden helfen, zu wachsen.

Lassen Sie Ihren Stolz beiseite,  entwickeln Sie Empathie und Durchsetzungsvermögen und lernen Sie, wie Sie einen Streit mit Ihrem Partner überstehen, um eine glückliche Beziehung zu der Person aufrechtzuerhalten, die Sie so sehr lieben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"